Der freche Monatsanzeiger mit Informationen, Unterhaltung, Tipps, Trends,
Terminen und Inserationen aus Stadt und Land Hildesheim

31134 Hildesheim • Telefon: 0 51 21/2 04 07 33 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Innenstadtgemeinden probieren gemeinsam neue Formate und Zeiten

Die vier von der Baustelle: Die Pastoren Jürgen Loest, Detlef Albrecht, Dirk Woltmann und Leif Mennrich wollen nicht nur eine Erneuerung für die Fassade, auch im Inneren der Kirchengebäude soll es frische inhaltliche Impulse geben.Die Innenstadtgemeinden St. Andreas, St. Michael und St. Lamberti wollen an vier Wochenenden im Jahr aufeinander abgestimmte Gottesdienste unter einem gemeinsamen Thema anbieten. Unterschiedliche Zeiten, Orte und Formate sollen dabei möglichst viele verschiedene Menschen ansprechen. Das erste Wochenende der Reihe findet vom 14. bis 16. März statt und hat den Titel „Vom Aufbrechen“, passend zum Frühjahr. Ein Gottesdienst, der allen gefällt, das ist kaum zu verwirklichen, und Gottesdienstbesucher gehen heute nicht mehr unbedingt in die „eigene“ Kirche, sondern wählen nach ihrem Geschmack: Wer predigt? Singt die Kantorei? Gibt es eine besondere Gestaltung?


Das sei durchaus im Sinne der Innenstadt-Pastoren, betont Pastor Detlef Albrecht von der Andreas-Gemeinde. „Alle sollten den Reichtum der unterschiedlichen Kirchenräume kennen lernen“, meint auch Lamberti-Pastor Jürgen Loest. Die Veranstaltungsreihe mit dem Oberthema „Wie wollen wir leben“ ist Teil eines Prozesses der Annäherung der Innenstadtgemeinden mit dem Ziel, die inhaltliche Zusammenarbeit auszubauen. „In drei Kirchen sonntags um 10 Uhr einen Gottesdienst anzubieten, das ist eine Vergeudung von Potenzial“, meint Andreas-Pastor Leif Mennrich. Das soll an den geplanten Wochenenden anders laufen: „Wir mischen alles“, sagt Detlef Albrecht, „Orte, Zeiten und Personen.“ Das Ganze sei zunächst ein Experiment, könne jedoch ein Zukunftsmodell werden, denken die Pastoren. „Die wesentlichen Elemente des Gottesdienstes sind immer dabei, es gibt Vaterunser, Bibellesung und Segen“, erläutert Pastor Mennrich. „Nur wie das gestaltet wird, das ist ganz unterschiedlich.“ Den ersten Termin am Freitag, 14. März, um 19 Uhr leitet Pastor Dirk Woltmann in der Andreaskirche als „Gottesdienst mit Weitblick und Abendmahl“ und dem Leitgedanken „Wir sind auch für andere da“. Der „After-Work-Termin“ könne als Abschluss der Arbeitswoche gefeiert werden, so Pastor Woltmann. Zur Zeit der traditionellen Vorabend-Andacht findet am Sonnabend, um 18 Uhr, ein Gottesdienst mit Pastor Loest in der Lambertikirche statt: „Aufbrechen zur Ruhe – Evangelische Messe, Chormusik und Liturgie mit der Michaeliskantorei.“ Etwas später als gewohnt, nämlich um 11 Uhr, beginnt der Gottesdienst mit Superintendent Helmut Aßmann am Sonntag, 16. März, in der Michaeliskirche. So kann sich ein gemeinsames Mittagessen anschließen. „Nahrung für Körper, Geist und Seele“ ist der Titel. Den Abschluss des Wochenendes bildet am Sonntag um 18 Uhr ein „frischer Gottesdienst“ mit Pastor Leif Mennrich und vielen Mitwirkenden in der Andreaskirche, mit anregenden Impulsen, ohne Predigt, aber mit flotten Liedern, begleitet von Gitarre, Flöte und Cajon. Die Vorbereitungen mit den zahlreichen Beteiligten habe schon mal viel Spaß gemacht, sagt Pastor Dirk Woltmann: „Wir haben heiß diskutiert und uns von Schwierigkeiten nicht entmutigen lassen.“ Damit sich die Gottesdienstbesucher bei all den Zeiten und Orten zurechtfinden, informieren die Gemeinden wie üblich in ihren Gemeindebriefen, auf ihren Homepages und in der Zeitung. Zusätzlich gibt es Flyer und Plakate, die auch in den Hildesheimer Geschäften, Kneipen und Hotels Menschen einladen sollen. Die nächsten gemeinsamen Gottesdienst-Wochenenden sind vom 16. bis 18. Mai mit dem Thema „Vom Feiern“, vom 18. bis 20. Juli – in der Urlaubszeit – mit dem Thema „Vom Lassen“ und schließlich vom 10. bis 12. Oktober „Vom Ernten“. An diesem Wochenende soll dann auch die wieder eröffnete Jakobi-Kirche eingebunden werden.

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Die nächste Ausgabe wird online gestellt am:

03.02.2018 - 00:01 Uhr

Noch

 

Marktplatz

Online-Kleinanzeigen-

markt