Der freche Monatsanzeiger mit Informationen, Unterhaltung, Tipps, Trends,
Terminen und Inserationen aus Stadt und Land Hildesheim

31134 Hildesheim • Telefon: 0 51 21/2 04 07 33 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Leserinnen und Leser,

da wird dauernd über fehlende Parkplätze geschimpft. Parkplatznot überall. An der Goslarschen Landstraße (Schuld hat das Klinikum), in der Oststadt (Schuld hat die Volksbank), in der Neustadt (Schuld hat die HAWK) – obwohl, da auf dem Universitäts-Campus ist jede Menge Platz. Aber warum sollen die ihre Studenten die in der Nähe alles zuparken, auch auf das Gelände lassen! Die zahlen doch nicht mal Studiengebühren. Immerhin, der Lehrkörper darf wohl. Oder auch nicht? Oder nur gegen Bares? Jetzt, im Jahr 1 nach Wegfall der Studiengebühr, ist man doch auf jeden Euro angewiesen. Kommt bestimmt noch. Wer zahlt bekommt einen Parkausweis. Mancher Grundstücksbesitzer in der Innenstatd macht ‘n guten Euro mit der Vermietung von Parkplätzen. Das ist wie eine Wollmilchsau die Eier legen kann. Keine Investition und der Rubel rollt trotzdem. Und der Hildesheimer Michel weint sich mit Lieschen Müller in den Schlaf. Doch das müsste alles nicht sein. Da brauchen wir kein Parkkonzept, das Herr Dr. Brummer nicht in der Schublade liegen hat, weil es keines gibt. Ist ja auch kein Geld für da. Also nicht mal für eine vorherige Analyse. Und das würde sich ja sowieso sofort wieder ändern, wenn die Arnekengalerie die Preise senken würde. Dann wäre das für die Katz’ sagt Dr. Brummer. Also gar nicht erst anfangen. Die anderen Betreiber könnten ja auch dann und wann die Preise ändern. Brauchen wir ja auch gar nicht. Hildesheim hat doch ein Park-Leit-System. Bitte? Noch nie was von gehört? Da machen Sie doch mal die Augen auf. An vielen Einfallstraßen stehen doch die Schilder. Da steht drauf P a r k-L e i t-S y s t e m. Da draufgemalt sind ein paar Flächen in Schlüpferrosa und Strumpfbandblau. Ein Tschitscheringrün ist auch dabei. Was will uns das sagen? Keine Ahnung. Wenn man anfängt sich darüber Gedanken zu machen, ist man schon vorbei. Aber Park-Leit-System kann man lesen. Mehr nicht. Was, wann, wo – Fehlanzeige. Steht ja auch nichts von drauf. Nur Farben und P a r k-L e i t-S y s t e m. Der durchschnittliche Hildesheimer kennt seine Pappenheimer. Der weiß, dass es in Hildesheim keine kostenlosen Parkplätze gibt. Hallo, die Schilder sind für Auswärtige und Touristen. Denen wird vorgegaukelt es gäbe sowas in Hildesheim. Zack, vorbei. Da stand doch was! Eben. Aber was? Liebe Leser suchen Sie weiter. Oder nehmen Sie den Bus. Nicht ärgern. Sonnige Feiertage und viele bunte Ostereier im Korbwünscht Ihnen

Ihr

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Die nächste Ausgabe wird online gestellt am:

25.11.2017 - 00:01 Uhr

Noch

 

Marktplatz

Online-Kleinanzeigen-

markt