Der freche Monatsanzeiger mit Informationen, Unterhaltung, Tipps, Trends,
Terminen und Inserationen aus Stadt und Land Hildesheim

31134 Hildesheim • Telefon: 0 51 21/2 04 07 33 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurzweiliges

It was a very beautiful evening at the Queens palace

HSG-Ball 2014Fast 350 Gäste waren gespannt auf den 36. Ball der Hildesheimer Schützengesellschaft von 1367. Initiator Christian Schäfer hatte auf einen neuen Ablauf gesetzt und die Gäste wurden nicht enttäuscht. Die Halle 39 war in Weiß und Silber und anmutigen Arrangements von Blumen-Lange, gekonnt gestaltet. Nach der Eröffnung durch Schützenchef Ansgar Lehne legte die James-Steiner-Band, eine der besten Tanz- und Showformationen Norddeutschlands, mit dem obligatorischen Eröffnungswalzer los.

Die Stadtbibliothek Hildesheim hat ihr Spielangebot um rund

85 Titel im Bereich Konsolenspiele erweitert.

Somit können die Nutzerinnen und Nutzer nun aus insgesamt über 1200 Spielen ihre Favoriten auswählen. Neben Gesellschaftsspielen für alle Altersgruppen umfasst das Angebot auch Computer- und Konsolenspiele. Alle Spiele können für einen Zeitraum von vier Wochen entliehen werden. „Spielen macht Spaß, stärkt das Gedächtnis und fördert soziale Kompetenzen“, erklärt Barbara Lippertz (Leiterin der Stadtbibliothek). Das Medienangebot der Stadtbibliothek wird fortlaufend ergänzt. So können Kundinnen und Kunden neben den klassischen Medien wie Bücher, Zeitschriften und DVDs seit August 2012 auch eMedien entleihen. Die Auswahl ist groß: Über den Verbund NBib24 werden 23000 eMedien angeboten.

Die neuhochdeutsche Form Nelke hat sich über neilke aus mittelniederdeutsch negelke entwickelt. Das mittelniederdeutsche Wort ist wie auch mittelhochdeutsch negellīn eine Verkleinerungsbildung zu dem unter Nagel behandelten Substantiv und bedeutet also eigentlich ‚Nägelchen, Näg[e]lein‘. Sowohl mittelniederdeutsch negelken als auch mittelhochdeutsch negellīn bezeichneten zunächst die Gewürznelke, d. h. die aus Übersee stammenden getrockneten Blütenknospen des Gewürznelkenbaums, die in ihrer Form Ähnlichkeit mit einem kleinen Nagel haben. Im 15. Jh. wurde das Wort dann auf die Gartennelke übertragen, weil die Blume einen gewürznelkenartigen Duft hat. Aus: Duden – Das Herkunftswörterbuch, 5. Aufl., Berlin 2013

Region Hannover nach Braunschweig im Ranking gehobene Mitttelklasse

Gelsenkirchen ist die faulste Stadt Deutschlands, München die fleißigste. Das ist das Ergebnis einer Bewertung der 50 größten deutschen Städte nach Fleiß und Leistung, die der Mathematiker und Investmentbanker Gerald Hörhan* gemeinsam mit einem Team von Mathematikern durchgeführt hat. Dies im Rahmen von Hörhans Recherchen für sein Buch "Null Bock Komplott", in dem er nachweist, dass ein Übermaß an Regeln und Kontrollen die Leistungsträger demotivieren und damit die Faulheit fördern. Die Basis der Bewertung bilden volkswirtschaftlichen Daten des Institutes der deutschen Wirtschaft Köln wie Bruttoinlandsprodukt, verfügbares Einkommen und Arbeitsunfähigkeitstage je Einwohner, oder etwa die Zahl der privaten Schuldner oder der Schulabgänger ohne Hauptschulabschluss (Reihung siehe unten).

Verantwortungslose Halter nehmen Tod in Kauf

KröteNicht wenig überrascht zeigten sich einige Kolleginnen vom St. Bernward Krankenhaus, als sie in ihrer Mittagspause einen exotischen Gast in einem der vielen umgebenden Gewässer entdeckten. Den genauen Ort verraten wir hier nicht um nicht unnötig Schaulustige anzulocken. Auf einem abgestorbenen Ast im Wasser, räkelte sich gemütlich eine Schildkröte in der Sonne. Entweder ist das Tier von einem der umliegenden Grundstücke ausgebüxt oder was eher der Fall sein wird, von einem verantwortungslosen Halter, dem die Pflege zuviel wurde, ausgesetzt worden. Seither besuchen die Damen das seltene Tier in ihren Pausen und haben auch schon den Tierschutz Hildesheim informiert.

Im Augenblick bestehe für das Tier noch keine Gefahr,  weil es warm genug sei. Vor Frosteinbruch wolle man sich aber um das Tier kümmern und es einfangen! Bis dahin wollen die aufmerksamenKolleginnen vom St. Bernward Krankenhaus das Tier weiter im Auge behalten.

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Die nächste Ausgabe wird online gestellt am:

23.12.2017 - 00:01 Uhr

Noch

 

Marktplatz

Online-Kleinanzeigen-

markt