Der freche Monatsanzeiger mit Informationen, Unterhaltung, Tipps, Trends,
Terminen und Inserationen aus Stadt und Land Hildesheim

31134 Hildesheim • Telefon: 0 51 21/2 04 07 33 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

BellaLiebe Leserinnen und Leser,

die meinen ich merke es nicht. Hinter meinem Rücken wird getuschelt. Seit ein paar Tagen, scheint mein Napf sich nicht wie sonst, regelmäßig aufzufüllen. Und, wenn ich, wie es meine Gewohnheit ist, noch ein Häppchen vor dem Zu-Bett-gehen zu mir nehmen will – ist mein Napf leer. Da stimmt etwas nicht. Seit ich zurückdenken kann und das ist ganz schön lange, ich bin ja nicht senil – denken Sie sich jetzt nicht Falsches – jedenfalls hatte ich immer, wenn ich am Abend nach meinem Spaziergang zu dem ich meinen Menschen immer mitnehme, noch ein Häppchen im Napf. So als Gute-Nacht-Leckerli. Mit vollem Magen schläfts es sich nun mal besser. Und ich sage ihnen, wenn wir zurückkehren, ist jetzt der Napf definitiv leer. Gut, es hat ein paar Tage gedauert, bis ich dahinter gekommen bin. Mein Mensch der so gut riecht, macht den Napf leer, wenn ich draußen bin. Die denken einfach ich bin blöd. Und neuerdings kommen sie mir mit Mini-Salamischeiben als Gute-Morgen-Leckerli.

Es war immer die große, sie wissen schon, die ungarischer Salami. Ist doch viel schöner, guck mal „Mailänder Salami“. Aus Italien. Hat sich was mit Italien. Ist zwar das Land meiner Väter, bzw. mehr das meiner Mutter, meinen Vater habe ich nicht kennengelernt, der war eine Zufallsbekanntschaft aus der Nachbarschaft, ein Entlebucher, da habe ich meinen wunderbar gezeichneten Pelz her, meine hübschen Augen sind von Mama – wo war ich denn jetzt stehen geblieben? Ach ja, mag ja Mailänder Salami sein, aber wenn es um den Durchmesser der Wurst geht, ist mir das Herkunftsland im Sinne des Wortes völlig „wurscht“. Lächerlich jetzt morgens mit dem Scheibchen. Selbst wenn ich vorsichtig bin, bleibt es bei einem Happs. Bei der andren Größe konnte ich abbeißen. Ach, und meine anderen Leckerlis für zwischendurch, wurden auf „vegan“ umgestellt. Kennen Sie „vegan“? Das heißt fleischlos. Fleischlos und das mir. In meinem Alter muss man aufs Gewicht achten, sagen sie. Pah, Ihnen liebe Leser wünsche ich, das Sie bei Ihren Mahlzeiten nicht gequält werden und viele sonnige Stunden – ab jetzt. Ihre Bella

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Die nächste Ausgabe wird online gestellt am:

03.02.2018 - 00:01 Uhr

Noch

 

Marktplatz

Online-Kleinanzeigen-

markt