Der freche Monatsanzeiger mit Informationen, Unterhaltung, Tipps, Trends,
Terminen und Inserationen aus Stadt und Land Hildesheim

31134 Hildesheim • Telefon: 0 51 21/2 04 07 33 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haus- und Straßensammlung ab Samstag, den 15. Februar 2014

Es ist wieder soweit: Bis zum 03.03.2014 läuft die Caritas Haus- und Straßensammlung in Hildesheim. In diesem Jahr lautet der Leitspruch der Caritas-Kampagne „Weit weg ist näher, als du denkst. Zum Auftakt der neuen Caritas-Sammlung stellt Dr. John G. Coughlan, Vorstandssprecher des Caritasverbands, einen Bezug von der globalen Klimaerwärmung zu den gestiegenen Energiepreisen in Deutschland her, da sie „zu einem Umdenken in der Energiepolitik geführt“ habe. Coughlan sagt „In den letzten 5 Jahren sind die Strompreise um mehr als 20 % gestiegen. Das ist eine Belastung für alle Haushalte, vor allem jedoch für arme Menschen. Niedrige Einkommen und auch die so genannten Hartz-4-Leistungen steigen erheblich langsamer als die Strompreise.“ Immer öfter könnten Familien und Einzelpersonen ihre Energierechnungen nicht bezahlen, so Coughlan weiter.


Etwa die Hälfte aller Klienten, die im vergangenen Jahr die Schuldnerberatung des Ortsverbandes aufgesucht haben, hätten erhebliche Energieschulden. Werden diese Schulden nicht beglichen, stellt der örtliche Energieverband den Strom ab. Dies sei nicht nur entwürdigend, sondern auch gefährlich: Ohne Strom kann keine Babynahrung abgekocht werden. Außerdem erhöhen dunkle Wohnungen die Sturzgefahr für ältere Menschen. Der Vorstandssprecher erklärt: „Hier hilft die Caritas sofort und findet gemeinsam mit den Betroffenen und den Gläubigern individuelle Wege“. Der von dem Caritasverband angebotene Stromspar-Check beriet im vergangenen Jahr kostenlos 1580 einkommensschwache Haushalte, hauptsächlich Arbeitslosengeld-II-Empfänger. „Dabei wurden mehr als 20.000 Energiesparartikel im Wert von 112.000 Euro installiert“, berichtet Coughlan. Um solche und andere Beratungsdienste weiter in dieser Qualität anbieten zu können, ist der Caritasverband auf „tatkräftige Unterstützung“ angewiesen. Spenden werden unter dem Stichwort: „Spende für die Arbeit der Caritas“ auf dem Konto bei der Darlehnskasse Münster eG, BLZ 400 602 65, Konto 330 990 00, (IBAN: DE44400602650033099000, BIC: GENODEM1DKM) entgegen genommen.

Kommentar hinzufügen

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Die nächste Ausgabe wird online gestellt am:

03.02.2018 - 00:01 Uhr

Noch

 

Marktplatz

Online-Kleinanzeigen-

markt