Der freche Monatsanzeiger mit Informationen, Unterhaltung, Tipps, Trends,
Terminen und Inserationen aus Stadt und Land Hildesheim

31134 Hildesheim • Telefon: 0 51 21/2 04 07 33 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Jahr zwei, nach dem Entschluss des „Verein Hildesheimer Volksfest e.V.“ vorläufig kein eigenes „Hildesheimer Schützen- und Volksfestfest“ mehr ausrichten zu können/wollen, steht das 2. Hildesia-Stadtfest, das u.a. die Traditionen der Hildesheimer Schützenvereine weiterführen soll, im Mittelpunkt der Aktivitäten der Hildesheimer Schützenschwestern und -brüder für die „Saison 2014“. Traditionell finden der sportliche Vergleich vor den Scheiben, die Ehrungen und die Übergabe der besonderen Auszeichnungen wie Schützenketten (Beste Männer), Scheiben (Stadtkönigin, Stadtkönig, Jugend-Stadtkönig, Handwerker-König) und Medaillen, rund um diesen Höhepunkt des Schützenjahres statt. Hier finden sich in loser Folge Berichte über die Veranstaltungen rund um das „Hildesheimer Schützenwesen“ der kommenden Wochen – seien es Ergebnisse aus Wettkämpfen, Ehrungen oder Informationen zu den Veranstaltungen der Vereine. Immer mal wieder reinschauen lohnt sich.

Den Hildesheimer Sportschützinnen und Sportschützen viel Erfolg vor den Scheiben. Auch den Hildesheimer Bürgerinnen und Bürgern „Gut Schuß“ auf die „Bürgerscheibe“ wünscht das Team von

DER HILDESHEIMER

Hildesia-Stadtfest: Die Veranstalter setzen auf Schützen-Tradition,

aktuelle Live-Musik und Schützenfestatmosphäre

Zum zweiten Mal lädt Hildesheim zum Hildesia-Stadtfest in die Innenstadt ein. Nach der Premiere im vergangenen Jahr hat Hildesheim Marketing das Konzept für das Fest gemeinsam mit der Event Werft GmbH als Veranstaltungspartner überarbeitet. Zugleich bildet das 2. Hildesia-Stadtfest den Probelauf für den „Tag der Niedersachsen“ im Jubiläumsjahr 2015 der Stadt Hildesheim, in den das Hildesia-Stadtfest mit den traditionellen Aktionen der Hildesheimer Schützenvereine, dann integriert sein wird.

So bestimmen vom 27. bis 29. Juni die traditionellen Aktionen der Schützen und Junggesellen sowie ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik das Fest. Neben Schützenumzug, Empfang der Stadt Hildesheim, ökumenischem Gottesdienst und Schützenvesper errichten die Veranstalter in diesem Jahr fünf Showbühnen an zentralen Plätzen. Live-Bands von Rock (Freitag) über Pop (Samstag) bis hin zu traditionellen Klängen (Sonntag) auch mit Musikzügen, werden die Besucherinnen und Besucher bis in die späten Abendstunden hinein unterhalten. Mehr Live-Musik und Bühnenprogramm soll es auf dem zweiten Hildesia-Stadtfest vom 27. bis 29. Juni geben. Damit wollen die Veranstalter dem Wunsch vieler Besucherinnen und Besucher aus dem vergangenen Jahr nach einem eher klassischen Stadtfest, Richtung Volksfest, wie es Hauptveranstalter Matthhas Mehler formuliert, nachkommen.

Zur Premiere 2013 präsentierte sich das Fest im historischen Gewand. Ziel war es, ein buntes Festspektakel mit nostalgischem Flair auf der einen Seite sowie traditionelle Elemente der Schützen und Junggesellen auf der anderen Seite zusammen zu führen. Mit Straßenvarieté, historischem Jahrmarkt als „Brücke“ zum Schützenfest und einer Bürgermeile entfaltete sich ein authentisches Fest, das die Hildesheimerinnen und Hildesheimer einbeziehen und damit die Verbundenheit zur eigenen Stadt bewusst machen wollte.

 

Brauchtum der Schützen im Mittelpunkt der Veranstaltung

Zum Hildesia-Fest 2014 planen die Veranstalter mehr Live-Musik und Bühnenprogramm ein. Die Event Werft GmbH, die in diesem Jahr erstmals als Co-Veranstalter mit dabei ist und auch für die finanzielle Ausgestaltung steht, kümmert sich daher um ein attraktives Musikprogramm sowie um Organisation und Technik. Geplant sind Auftritte von Bands und Künstlern auf insgesamt fünf Bühnen an zentralen Plätzen in der Innenstadt. Um ein möglichst breites Publikum anzusprechen, sollen auf dem Hildesia-Fest unterschiedliche Musikrichtungen – Rock am Freitag, Pop am Samstag und traditionelle Blasmusik am Sonntag – zu hören sein. „Während sich im vergangenen Jahr Veranstaltungsformate wie Straßenvarieté, Bürgermeile und nicht zuletzt der sehr beliebte historische Jahrmarkt mit den Feierlichkeiten der Schützen zusammengefügt hatten, soll in diesem Jahr dem Wunsch der Bürgerinnen und Bürger nach mehr Live-Musik Rechnung getragen werden“, erklärt Marketingchef Lothar Meyer-Mertel das veränderte Konzept und nahm Matthias Mehler, Geschäftsführer der Event-Werft, mit ins Boot: „Nach wie vor steht das Brauchtum der Schützen im Mittelpunkt der Veranstaltung, so wie es von Anfang an vorgesehen war“, unterstreicht Matthias Mehler, Geschäfts-führer der Event Werft GmbH. So soll ein 20 mal 35 Meter großes Zelt auf dem Platz „An der Lilie“ Sitzplätze für 600 Gäste bieten. Dort sollen Schützenvesper (Freitag) und Siegerehrung (Sonntag) sowie ein Seniorennachmittag (Samstag) und eine Zirkusvorführung für Kinder aus Kindergärten und Jugendhilfeeinrichtungen (Freitag) stattfinden. „Die Junggesellenkompanie und Schützenvereine möchten den Senioren, Kindern und Jugendlichen einen unvergesslichen Nachmittag bereiten, denn sie gehören zum Leben einer modernen Stadt einfach dazu!", freut sich Wolfgang Almstedt, Vorsitzender der Junggesellen-kompanie von 1831. Vor dem Festzelt entsteht zur Osterstraße hin ein Biergarten. Der ökumenische Gottesdienst gehalten von Superintendent Aßmann und Dechant Wolfgang Voges, wird wie gewohnt in der St.-Andreas-Kirche abgehalten. „Durch die ein oder andere Überraschun wird der ökumenischen Gottesdienst zu einem besonderen Ereignis.“, verrät Ansgar Lehne, Chef der Hildesheimer Schützengesellschaft von 1367.


Der Schützenumzug führt rund um die Stadt und endet wieder im Zentrum

Streckenführung:

- Marktplatz - Rathhausstraße - Zingel - PVH - Goslarsche Straße - Sedanallee - Goschentor - Annenstraße - Keßlerstraße - Wollenweber Straße - Schuhstraße - Kardinal Bertram Straße - Kurzer Hagen - Hoher Weg - Rathausstraße - Marktplatz.

Länge: etwa 4 km.

Anzahl der Teilnehmer (vorläufig):

- 10 Schützenvereine - 36 Vereine / Verbände - 11 Festwagen mit Musik - 18 Festwagen - 18 Musikzüge - 2800 Teilnehmer (400 Musiker)


„Im Begleitprogramm setzen wir den Schwerpunkt im eher klassischen Sinne auf musikalische Highlights mit lokaler Bindung“, sagt Matthias Mehler. „Die Besucherinnen und Besucher möchten von der Festatmosphäre eingefangen und begeistert werden, dies gelingt am besten mit stimmungsvoller Live-Musik“, so Matthias Mehler und weiter, „Mit Getränke- und Imbissständen und vielleicht kleineren Schaustellergeschäften, wie Kinderkarussell, Schießbuden oder Dosenwerfen an den Bühnen, holen wir auch ein Stück Schützenfest-Atmospäre zurück.“ Die Besucher müssen also auf Poffertjes, Bratwurst, Pommes, Hot Dog, Fischbrötchen und Süßes in seiner ganzern Vielfalt nicht verzichten. Besonderen Wert legt Mehler auf den Umgang mit und verantwortungsvollen Genuss von Alkohol: Kein Ausschank von alkoholischen Getränken an Minderjährige und keine Unterstützung von Aktivitäten, die auf schnellen, übermäßigen Alkoholkonsum zielen (Komasaufen). Das Personal wird entsprechend eingewiesen. Die freundlichen Hildesheimer werden sich mit einem Late-Night-Shopping am Freitag bis 22.00 Uhr einbringen und die Interessenvereinigung Scheelenstraße veranstaltet am Samstag und Sonntag ein Straßenfest.

Bühnenpartner und Sponsoren unterstützen das Hildesia-Stadtfest

In diesem Jahr haben sich die Veranstalter entschlossen, Bühnenpartner mit ins Boot zu holen, so dass das Bühnenprogramm an den fünf Standorten jeweils von Sponsoren finanziell unterstützt und von Bühnenpartnern organisiert und bespielt wird. Besonders die große Bühne auf dem Marktplatz wird dabei in den Focus rücken. Diese wird von Antenne Niedersachsen mit einem eigenen Show-Programm bespielt. Während Matthias Mehler den organisatorischen Part für das Hildesia-Fest übernimmt und das finanzielle Risiko trägt, kümmert sich Hildesheim Marketing im Wesentlichen um die Genehmigungen, stellt die Plätze zur Verfügung und organisiert die Werbung für das Fest, das erstmals auch in Hannover und der Region beworben werden soll. Die Konstellation ist zwischen Hildesheim Marketing und Event Werft nach mehreren gemeinsamen Veranstaltungen mittlerweile erprobt. Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer ist zuversichtlich, dass das überarbeitete Veranstaltungskonzept die Bürgerinnen und Bürger ansprechen wird: „Die Tradition der Schützen und Junggesellen ist in der Geschichte der Stadt Hildesheim fest verankert. Daher freue ich mich, dass sich die Veranstaltungen des Hildesia-Festes 2014 so gut im Stadtkern einfügen. Ich bin sicher, dass die Neuausrichtung des Unterhaltungsprogramms auf Live-Musik ein breites Publikum begeistern und bereits das Hildesia-Fest 2014 die Vorfreude auf unser Stadtjubiläum im kommenden Jahr auslösen wird.“


Programm - Marktplatz

• Freitag

10 – 14 Uhr Eröffnung durch den Oberbürgermeister

begleitet Schülerbands der Niedersächsische Landesbegegnung
„Schulen musizieren“
15 – 18 Uhr musikalisches Nachmittagsprogramm
18 – 23 Uhr „Hildesheim rockt“ mit verschiedenen Bands
durch Eröffnung durch Feuerwehr Kapelle
• Samstag

15 – 18 Uhr musikalisches Nachmittagsprogramm
18 – 23 Uhr Bands, dazwischen DJ´s und Moderation von
Antenne Niedersachsen
• Sonntag

11 Uhr Einmarsch der Musikzüge und Kapellen über den
Marktplatz
12 Uhr Traditioneller Schützenempfang der Stadt
Hildesheim mit Siegerehrung
13 Uhr Ausmarsch der Schützen – Schützenumzug
14.30 Uhr Rückkehr des Umzuges mit musikalischem
Aufmarsch
14 – 18 Uhr Blasmusik von traditionellen Spielmannszügen


Programm - Platz an der Lilie

• Freitag - Kinder- und Jugendnachmittag
- Schützenvesper, gegen Eintritt mit Verzehrgutschein,
Musikprogramm mit Blaskapelle, 500 Gäste
• Samstag - Hildesia-Brunch mit Hintergrundmusik
- Senioren Nachmittag, Kaffee + Kuchen, 200 – 300 Gäste
- Hildesia-Party mit DJ
• Sonntag- Frühschoppen
- Tagsüber traditionelle Spielmannszüge


Bühnen-Standort, -Partner und -Sponsoren

Bühne Marktplatz

Bühnenpartner: Antenne Niedersachsen Bühnensponsor: Sparkasse Hildesheim

• Bühne Andreasplatz

Bühnenpartner: Kulturfabrik Löseke

Bühnensponsor: VHG Versicherung Hildesheim

• Bühne Citykirche St. Jakobi

Bühnenpartner: Univent GbR

Bühnensponsor: Arneken Galerie

• Bühne Pferdemarkt

Bühnenpartner: Radio Tonkuhle

Bühnensponsor: Klinikum Hildesheim GmbH

• Bühne im Festzelt am Platz An der Lilie

Bühnenpartner: Verein Hildesheimer Volksfest e.V.

Bühnensponsor: Volksbank Hildesheim eG

Kommentar hinzufügen

Kommentare (3)

  • Stefan B

    Einfach nur peinlich für Hildesheim und die Veranstalter !
    Kein detailiertes Programm zu sehen, vor Ort nur Blödsinnsbuden.
    Außer abgestandenem Einbecker für 3 Euronen aus dem Plastebecher mit Henkel nur Würstchen im Angebot.
    Traurig !!!

  • Martin K.

    Hallo,

    So ein Drecksfest habe ich ja noch nie erlebt. Nur Quatsch auf allen Plätzen. Da trauert man wirklich dem guten alten Schützenfest an der Lademühle nach. Aber kein Wunder wenn man sich die Macher in der Zeitung anschaut - keine Ahnung ins Gesicht geschrieben.

  • hueg michael

    wo bitteschoen gibt hier ein kompl. programm ueber
    musik band
    wer, wann und wo

Aktuell sind 142 Gäste und keine Mitglieder online

Die nächste Ausgabe wird online gestellt am:

03.02.2018 - 00:01 Uhr

Noch

 

Marktplatz

Online-Kleinanzeigen-

markt